Knick-Senkfuß bei Erwachsenen

Im Gegensatz zu Kindern ist der Knick-Senkfuß (oder Plattfuß) beim Erwachsenen immer eine Abweichung von der Norm. Nicht jeder Patient hat allerdings Beschwerden und muss behandelt werden. Bei entsprechenden Beschwerden sollte zunächst die Schuh- und Einlagenversorgung optimiert werden. Bei kontinuierlichen Schmerzen stehen verschiedene operative Maßnahmen zur Verfügung. Bei flexiblen Deformitäten können gelenkerhaltende Eingriffe wie zum Beispiel Sehnentransfers oder Osteotomien zum Erfolg führen. Wenn die Deformität nicht mehr flexibel sein sollte, müssen ggf. Gelenke versteift werden um den Fuß wieder zu begradigen.