Hammerzehen/Krallenzehen

Verkrümmungen der Kleinzehen werden als Hammerzehen (oder in schwereren Fällen als Krallenzehen) bezeichnet. Diese Deformität tritt häufig zusammen mit einem Hallux valgus auf. In vielen Fällen bilden sich gerötete Schwielen, die insbesondere in Schuhen sehr stark schmerzen. Sollten hier weite Schuhe und Abpolsterungen nicht weiterhelfen, kann durch einen operativen Eingriff Abhilfe geschaffen werden. Es stehen verschiedene Operationsmethoden zur Verfügung, die sich an der Schwere der Erkrankung bemessen. In weniger schweren Fällen ist eine Umlenkung der Sehnen möglich, in vielen Fällen jedoch muss der Eingriff auf den Knochen ausgedehnt werden.